Wenn man nicht so kann, wie man gerne möchte

By | 21. November 2017

Wann habt ihr das letzte Mal euren Einrichtungsstil überdacht? Wir leben nun schon 11 Jahre in dieser Wohnung, 3 davon sind wir auf der (freiwilligen) Suche nach etwas neuem, vor allem einem neuen Wohngebiet. Leider hat sich aber bis Dato nichts ergeben. Eigentlich war bis 2017 mein liebster Spruch immer „Ich mach hier nichts mehr, da ich eh umziehen möchte.“ Nunja… Nach so vielen Monaten war der Wunsch nach Veränderung innerhalb der eigenen 4 Wände so groß, das ich einfach was tun musste.

In den letzten 2 Jahren habe ich mich immer mehr vom Kitsch verabschiedet, den ich früher total toll fand. Als ich so weit war, dachte ich nur darüber nach, wie mir sowas überhaupt gefallen konnte.^^Vorhänge wurden endlich gegen Plissees getauscht, neue Dekoelemente sind auf dem Weg und neue Stühle hab ich soeben bestellt. Ich kann es kaum erwarten, hier alles umzugestalten und ein neuen Wohlfühlzuhause zu schaffen! In der Wohnung ist das am Ende ja auch kein Problem…

Wir leben leider in Miete, sodass man das etwas in die Jahre gekommene Äußere nicht einfach mal ausbessern kann. Der komplette Flurbereich ist renovierungsbedürftig aber der Vermieter denkt nicht daran, da etwas zu tun. Allein die Wände und der Flurbereich sind schon in die Jahre gekommen. Auch eine moderne Treppe ist heute erschwinglicher denn je. Eigentlich wäre es nur in seinem Interesse, aber aktuell ist der Mann nicht einmal für die Hausverwaltung greifbar, was uns so langsam richtig ärgert, denn wir hätten alleine in der Wohnung einige Dinge, die er absegnen müsste. Eine neue Dusche z. B. unsere wäre dann mal über 20 Jahre alt und hatte vor uns auch ein Paar Besitzer… Wenn ich daran denke das unsere Nachbarn schon von Freunden auf den schlechten Zustand angesprochen wurden, kann ich nur mit dem Kopf schütteln! Angenehm ist so eine Situation ja nicht.

Hätte ich ein Eigenheim (worüber ich hin und wieder gerne Träume und echt schon öfter erzählt habe :-D) dann hätte ich gerne eine Wendeltreppe außen. Klingt vielleicht komisch, oder extravagant, aber in meiner Vorstellung sehr schön und ist auch einfach mal was anderes. Ich stelle mir vor, das sie von der Terrasse zum Garten runter führt. Nein, nicht vom Balkon. 😉 Von einer erhöhten Terrasse mit Geländer aus Eisenstäben in schwarz, an denen man Lichterketten dekorieren kann. Im Sommer, beim Grillabend mit Freunden – und natürlich im Winter. 😉 Kommt ihr noch mit? Gut, wie gesagt, das sind nur Vorstellungen – ein Korbstuhl auf der Terrasse wäre auch toll. 😉

Mich würde mal sehr interessieren wie ihr wohnt und besonders bei den Leute, die in Miete leben, wie gut die Kommunikation mit dem Vermieter ist.Bis dahin, drücke ich mir weiterhin selbst die Daumen für eine neue Wohnung und lade euch ein, das selbe zu tun, denn mehr Daumen haben vielleicht am Ende auch endlich mal Erfolg! 😀

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.