Thermomix: Er ist da und wir haben gekocht!

By | 30. Dezember 2014

Schon 2 Tage nach meinem letzten Artikel traf der Thermomix bei uns ein. Da ich nun statt 6 Wochen 9 gewartet hatte, war ich auf noch mehr Wartezeit gefasst und konnte mein Glück erstmal gar nicht glauben. Ich packte erstmal schnell alles aus, schaute nach das alles da war und räumte den Karton ins Schlafzimmer (aus dem Weg), dann stellte ich das Gerät an den ausgesuchten Platz und merkte gleich, das er hier nicht bleiben konnte. Alles sah so vollgestopft und klobig aus, also entledigte ich kurzerhand die Mikrowelle ihres Stammplatzes und teile diesen dem Thermomix zu, der dort schön frei steht und gut zu bedienen ist.

In den letzten 1,5 Wochen, in denen er nun bei uns ist, haben wir schon einiges gemacht, ja WIR, auch der Mann macht gerne mit:

  • 2x Kräuterfaltenbrot
  • 2x Brokkolisalat
  • 3x Kartoffelpüre
  • 2x Himbeereis
  • 4x diverses Brot
  • 2x Mascarpone Dessert
  • 3x Mischzucker
  • 1x Käsekuchen
  • 1x Erdbeermarmelade
  • 1x Kartoffelsalat
  • Hackbällchen mit Tomatensauce

Natürlich war das nicht alles für uns, zum Teil wurde es verschenkt und zu den Feiertagen mitgebracht oder für unsere Gäste serviert, zum anderen probiert man Anfangs natürlich ganz viel aus… Es ist uns alles gelungen und das Kräuterfaltenbrot hat schon einige Fans in der Familie gewonnen, sodass ich es bald wieder für unsere Oma zubereiten werde. Gut, die Marmelade blieb flüssig, diese muss das nächste mal länger kochen, aber sie schmeckte. Wir stehen eben ganz am Anfang mit unserem Thermi, die Anschaffung hat sich für uns bisher aber sehr gelohnt.

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir noch einiges ausprobieren und sind sehr gespannt darauf. Zu den nächsten Anlässe werde ich meinen lieben (die, die das auch zu schätzen wissen und brauchen können) Geschenke aus der Küche mitbringen. Da der Thermi ja so knapp vor Weihnachten kam, hat sich das machen von Präsentkörben auf die schnelle wirklich nicht mehr rentiert.

In Zukunft wird es hier dann auch das ein oder andere Bild und vielleicht auch mal ein Rezept geben, damit iihr euch das Ganze dann auch besser vorstellen könnt. Ja, man kann das alles auch ohne Thermomix machen, aber nicht so entspannt, mit so wenig Aufwand und einer so großen Zeitersparnis, daher für uns genau das richtige, da nun der Mann noch mehr mitmacht und ich Gerichte ausprobiere, die mir vorher zu langwierig waren. 😉 Ich freue mich somit schon auf den nächsten passenden Anlass im Kiga, für den ich dann wieder ein neues Rezept für strahlende Kinderaugen zaubern kann!

2 thoughts on “Thermomix: Er ist da und wir haben gekocht!

  1. fraeuleinfiete

    Ich wünsche mir sehnlichst einen Thermomix, da kommt doch glatt Neid auf! 😀
    Ich freue mich ab jetzt deinen Blog zu verfolgen und vielleicht auch mal von deiner TM-Action zu lesen.
    Beste Grüße!

    Reply
    1. chasty

      Der Thermomix ist mein kleines persönliches Geschenk, dafür das ich mich ein Jahr lang mit unserer Hochzeitsplanung rumgeschlagen habe. Ich hab mir gesagt, wenn er gekauft wird, dann nach der Hochzeit, bevor ich das Geld für anderen Unsinn ausgebe, oder ich kaufe ihn garnicht. Ich muss sagen, ich bin auch sehr froh das er nun in unserer Küche steht. Heute gab es übrigens Farfalle und Schnitzel Natur, mit Topf und Pfanne und so 😀

      Danke fürs Abo und viel Spaß beim Lesen!

      LG Mel

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.